Home > Pfarrei Heitenried

Pfarrei Heitenried

Patron

Der Erzengel Michael ist Patron der Pfarrkirche und der Pfarrei Heitenried. Das Patronsfest wird jeweils Ende September gefeiert. Die alte St. Michaelskirche, heutiges Vereins- und Kulturhaus, war die erste Kirche im Bistum, die dem hl. Michael geweiht war. Dieser besondere Fall steht wohl in Beziehung zur Schlossgründung mit einer Schlosskapelle, die unter deutschem Einfluss entstanden sein dürfte. St. Michael, der Patron der Krieger und Ritter, stand da in grosser Verehrung.

Das neue Testament kennt Michael als Erzengel, der gegen den Teufel kämpft, als göttlichen Beauftragten für Aufgaben, die besonderer Kraft bedürfen.
Die 93 cm grosse Statue des hl. Michael in der Kirche von Heitenried zeigt den Erzengel mit Schwert im Kampf gegen den gefallenen Engel Luzifer, der als Drache dargestellt ist. In seiner linken Hand trägt Michael eine Waage, welche das Wägen der Seelen beim Jüngsten Gericht symbolisiert.

Kirche

Man sagt, dass die Kirche schon seit je an den Orten präsent war, wo die Wege der Menschen durchführten. So steht denn auch die Kirche von Heitenried an schönster Lage mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.

Als 1892 der damalige Bischof die alte St. Michaelskirche, heutiges Vereins- und Kulturhaus, als zu klein empfunden hatte, wurde mit dem Bau der jetzigen Kirche im neugotischen Stil begonnen. Beim dreischiffigen Langhaus mit Chor, offener Vorhalle und Glockenturm vermischen sich gotische und romanische Formen kunstvoll miteinander. 1905 wurde die neue Kirche geweiht.

Die Pfarrei Heitenried finden Sie auf www.pfarrei-heitenried.ch

Nach oben